Die Frage „Was ist eine Dividendenrendite?“ verständlich & einfach erklärt!

Eine Dividendenrendite ist eine Kennzahl zur Bewertung von Aktien. Sie beschreibt das Verhältnis der Dividende zum Aktienkurs und wird in Prozent angegeben.

Die Dividendenrendite gibt Aktionären Auskunft darüber, wie die Aktien verzinst werden. Da die Dividende jedoch auf der Hauptversammlung von den Aktionären festgelegt wird, sagt eine hohe Dividendenrendite nichts über die Profitabilität eines Unternehmens oder die Qualität der erwirtschafteten Gewinne aus.

Aus der schlichten Betrachtung der Formel folgt, dass mit steigender Dividende oder mit einem fallenden Aktienkurs, die Dividendenrendite steigt. Umgekehrt gilt: Die Dividendenrendite sinkt mit einem steigenden Aktienkurs oder mit fallender Dividende. Somit ist die Dividendenrendite ein börsentäglich schwankender Wert, der durch die Volatilität der Aktienkurse variiert.

Ein Beispiel für eine deutsche Aktie mit hoher Dividendenrendite ist die Aktie von ProSiebenSat.1 Media SE (WKN: PSM777). Die Dividendenrendite liegt bei ca. 10%. Der aktuelle Wert ist beispielsweise auf comdirect.de nachzulesen.

Formel Dividendenrendite

Was ist eine Dividendenrendite? | Formel Dividendenrendite