Die Frage „Was ist Insolvenz?“ verständlich & einfach erklärt!

Wenn eine Privatperson oder ein Unternehmen zahlungsunfähig ist, eine Zahlungsunfähigkeit droht oder wenn sich jemand überschuldet, dann wird von einer Insolvenz gesprochen. Beispielsweise kann der Schuldner einen Kredit nicht mehr tilgen oder offene Rechnungen begleichen.

1. Insolvenzgründe

Man spricht von Insolvenz, wenn einer der folgenden drei Insolvenzgründe eintritt:

  • Zahlungsunfähigkeit: Der Schuldner kann fällige Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen.
  • Drohende Zahlungsunfähigkeit: Der Schuldner ist voraussichtlich nicht in der Lage eine Rechnung zu begleichen.
  • Überschuldung: Das Unternehmen kann bestehende Geldforderungen mit seinem Vermögen nicht decken.

2. Beispiel einer Insolvenz

Oft treten Insolvenzfälle in einer schwachen Konjukturphase oder in einem Börsencrash auf. Ein aktuelles Beispiel ist die europäische Gesellschaft Vapiano.

Was ist Insolvenz | Beispiel Vapiano